Leyland Zypresse

Pflanzen

Die beliebte Leyland Zypresse-Hecke (Bastardzypresse) bietet viele Vorteile: Sie ist schnell wachsend (bis zu 1 Meter pro Jahr) und sieht „geschnitten“ oder „ungeschnitten“ prima aus. Das ganze Jahr immergrün und schön dicht bietet die Leyland-Zypressen-Hecke (Cupressocyparis leylandii) einen perfekten Sichtschutz! Eine Hecke ist der natürlichste und optisch schönste Wind- und Sichtschutz für Ihren Garten.

Die Leyland-Zypressen-Hecke (Bastardzypresse) erreicht je nach Schnitt eine Höhe von bis zu 5 Meter. Die mehrjährigen, winterharten Heckenpflanzen gedeihen an allen Standorten: In der Sonne, im Halbschatten und im Schatten. Die Pflanzen sollten in einem Abstand von 30-40 cm eingepflanzt werden.

Baumzypresse oder auch Bastardzypresse

Die Cupressocyparis leylandii ist eine der am schnellsten wachsenden Nadelbäume. Bastardzypresse sind daher sehr geeignet, wenn man schnell eine hohe Hecke benötigt. Wegen des schnellen Wachstums ist zweimal im Jahr ein Rückschnitt notwendig, um eine schöne, dichte Nadelbaumhecke zu erhalten.

Nach einigen Jahren ist die Leyland Zypresse Hecke absolut blickdicht und kann sehr schmal gehalten werden. Für ein gutes Wachstum ist es wichtig, dass die Leylandii-Konifere auf nicht zu trockenem, aber auch nicht zu nassem Boden steht.

Wozu ist eine Bastardzypresse nützlich?

Mit einer immergrünen Bastardzypresse leylandii tun sie außerdem der Tierwelt in Ihrem Garten einen großen Gefallen, denn Vögel, Igel und Nagetiere finden dort ganzjährig Schutz. Immergrüne Hecken sind im Sommer und Winter Lebensräume für Kleintiere und Insekten und verbessern nachhaltig das Kleinklima in Ihrem Garten.

Ihre schuppenförmigen Zweige schenken Schatten und lassen sich nach Belieben in Form schneiden. Es gibt also viele gute Gründe, die für eine immergrüne Leyland Zypresse Hecke als Gartenbegrenzung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.